Der Kapellenhof (Kapellenweg 35, 1220 Wien) liegt in Wien Donaustadt auf dem Gebiet des ehemaligen Schwesternheims des Krankenhauses SMZ Ost. Durch die Blockrandbebauung der Wohnhausanlage und den großen grünen Innenhof knüpft der Kapellenhof an bewährte Qualitäten des traditionellen Wiener Gemeindebaus an. Im Norden und Westen schließt der Wohnbau direkt an das SMZ Ost an, im Süden grenzen Einfamilienhäuser und Kleingartensiedlungen, sowie im Osten weitere Wohnhausanlagen an. Südlich des Kapellenhofes befindet sich auch das Naherholungsgebiet Mühlwasser. Im Kapellenhof werden bis zum Herbst 2019 insgesamt rund 450 geförderte Mietwohnungen errichtet.

kapellenhof hp01 159

Das Gebiet rund um den Kapellenhof – Stadlau wie auch Aspern – umfasst ein dichtes Netz an sozialen Angeboten und Betätigungsmöglichkeiten für unterschiedliche Altersgruppen, das auch für die zukünftigen BewohnerInnen interessant ist. Zahlreiche Chill-, Bolz- und Skateplätze für Jugendliche, freizeitpädagogische Parkbetreuung, eine Generationenplattform und ein Gemeinwesenzentrum sowie mehrere ganzjährige SeniorInnentreffs sind unter anderem Teil dieses Angebots. Zusätzlich greift das Team der Lokalen Agenda 22 die Interessen der BewohnerInnen des Stadtteils aktiv auf und unterstützt diese bei der Umsetzung von eigenen Ideen und Initiativen.

kapellenhof wohnungsuebergabe02 300webkapellenhof wohnungsuebergabe01 300web

Die Wohnungsübergabe der rund 400 Wohnungen fand im späten Herbst 2019 statt. Mit einer kleinen Willkommensfeier wurde am 13. 12. 2019 wurde der große, zentrale Gemeinschaftsraum mit den Bewohner*innen mit Feuerschale und Steckerlbrot, Punsch und Brötchen, Rundgängen durch die Gemeinschaftsräume, Murmelsuche im Sand, Kinderschminken und einer Schachtelstadt gebührend eingeweiht.

2018 ist die Homepage zum Projekt online gegangen: www.wohnen-im-kapellenhof.at

Rahmen: 2018 – 2021

Auftraggeber_in: Bauträger WOGEM, Migra, Neues Leben  

Aufgabenbereich: Besiedelungsbegleitung