Der Nachbarschaftsgarten Roda-Roda-Gasse liegt in Wien Strebersdorf und ist ein Pilot-Projekt, in dem Mieter_innen eines Wiener Gemeindebaus gemeinsam mit Unterstützung des Vereins Wirbel einen Garten hergestellt haben und ihn gemeinschaftlich nutzen. Seit dem Frühjahr 2009 bewirtschaften insgesamt 22 Gärtner_innen gemeinsam die Fläche in der Roda-Roda-Gasse. Seit 2011 wird der Nachbarschaftsgarten durch die Gärtner_innen selbst verwaltet, sie führen alle Agenden des neu gegründeten Vereins „Nachbarschaftsgarten Roda-Roda-Gasse“. 2010 wurde von der MA 50 – Wohnbauforschung eine Begleitforschung zur Einführung von Nachbarschaftsgärten im Wiener Gemeindebau (2010) beauftragt.

Rahmen: seit 2009 bis 2011

Aufgabenbereich: Konzeption, Aufbau und Umsetzung des Projekts; Arbeitsschwerpunkte: Gärtner_innen, deren Erstsprache eine andere Sprache als deutsch ist