Die Theoriekränzchen des Verbands feministischer Wissenschafteri*nnen finden sein 2015 statt – Wir haben Lust darauf, gemeinsam feministische Theorien zu diskutieren! Die Texte werden von Theoriekränzchen zu Theoriekränzchen festgelegt, alle können Textvorschläge einbringen. Die Organisation der Theoriekränzchen erfolgt gemeinsam mit Dagmar Fink (www.genderetalia.net, www.klarunddeutlich.com). Die Theoriekränzchen finden ca. einmal monatlich im Planet 10 in der Pernerstorfergasse statt. Infos zu den Texten, die wir diskutiert haben bzw. diskutieren gibt es unter https://www.vfw.or.at/.

Archiv der bisher diskutierten Texte - Stand Februar 2018 (es finden laufend weitere Theoriekränzchen statt):

  • Februar 2018: Kindred – Verbunden, ein Roman von Octavia E. Butler, in der Übersetzung von Mirjam Nuenning von 2016
  • Jänner 2018: Elsewhere, Within Here. Immigration, Refugeeism and the Boundary Event von Trinh Minh-ha (New York: Routledge 2011)
  • November 2017: Marianne Piepers “Assemblagen von Rassismus und Ableism. Selektive Inklusion und die Fluchtlinien affektiver Politiken in emergenten Assoziationen”  (movements | Jg. 2, Heft 1/2016 |)
  • Oktober 2017: Jasbir Puar - Bodies with New Organs. Becoming Trans, Becoming Disabled (von Social Text 124, Vol. 33, No. 3 / September 2015, 45-73)
  • Juli 2017: Gayle S. Rubin, Deviations: A Gayle Rubin Reader (Duke University Press 2011) [Kapitel “Thinking sex: notes for a radical theory of the politics of sexuality” (1984) und Kapitel “Afterword to “Thinking sex: notes for a radical theory of the politics of sexuality”” (1993).]
  • Mai 2017: Outlaw Culture von bell hooks (Kapitel 1, 6 und 20 - Power to the pussy, Talking sex, Love as practice of freedom)
  • März 2017: Outlaw Culture von bell hooks (Einleitung, Kapitel 13 "Spending culture - Marketing the black underclass" und Kapitel 15 "Seeing an making culture - Representing the poor") (1994)
  • Jänner 2017: "Postfeminist Media Culture - Elements of a Sensibility" von Rosalind Gill (2007)
  • Dezember 2016: “(Re)figuring Femme Fashion” von Ulrika Dahl
  • November 2016: Einleitung und erstes Kapitel aus José Esteban Muñoz Cruising Utopia (N.Y.: N.Y. UP, 2009, 1-32)
  • September 2016: Amanda Thibodeau: Alien Bodies and a Queer Future: Sexual Revision in Octavia Butler´s „Bloodchild“ and James Tiptree, Jar.`s „With Delicate Mad Hands“ (S. 262 – 282)
  • Juli 2016: "Bloodchild" von Octavia Butler (1984)
  • Mai 2016: Margaret Grebowicz und Helen Merrick, "Stories". Beyond the Cyborg. Adventures with Donna Haraway.
  • April 2016: "Trans-corporeal feminisms and the ethical space of nature" von Stacy Alaimo, der im von Alaimo und Hekman herausgegebenen Band Material Feminisms erschienen ist
  • März 2016: Eva Hayward, "Spider City Sex" (Women & Performance: a journal of feminist theory, Vol. 20, No. 3, November 2010, 225–251)
  • Februar 2016: “The somatechnics of perception and the matter of the non/human: A critical response to the new materialism” von Nikki Sullivan (2012)
  • Dezember 2015: Lauren Berlant und Michael Warner “Sex in Public” (1998) (dt. Fassung von Birgit Kaiser und Kathrin Thiele “Sex in der Öffentlichkeit”)
  • September 2015: Rosi Braidotti aus The Posthuman (2013): “Post-Anthropocentrism: Life beyond the Species”
  • Juli 2015: Rosi Braidotti aus The Posthuman (2013) Einleitung und das erste Kapitel, „Post-Humanism: Life beyond the Self“
  • Mai 2015: Erstes Theoriekränzchen, "Fin de siècle, Fin du sexe. Transsexuality, Postmodernism, and the Death of History" ([1996] 2006) von Rita Felski.