Die Lehrveranstaltung „Räume für neue Formen des Lernens und Lehrens“ beschäftigt sich mit den aktuellen Erkenntnissen und Trends im Schulbau – Neubau wie auch Umbau – sowie unterschiedlichen räumlichen Schulorganisationsmodellen anhand der Vorstellung konkreter Beispiele aus dem nationalen wie auch internationalen Schul(um)bau. Theoretische Inputs zu „Raum und Pädagogik“, Raumsoziologie und „Gender und Raum“ bilden den Hintergrund, vor dem die Praxisbeispiele gemeinsam mit den SeminarteilnehmerInnen beleuchtet und diskutiert werden. Exkursionen zu Beispielen pädagogisch innovativen Schulbaus runden das Angebot der LV ab.

Rahmen: Seit 2013
Auftraggeber_in: Zentrum für Lehrer_innenbildung der Universität Wien
Aufgabenbereich: Abhaltung der Lehrveranstaltung