Fast hätten die beiden jährlich stattfindenden Wissenschaftscamps für Kinder und Jugendliche des Institutes for Science and Technology – der Sommercampus „Kinder entdecken Forschung“ und der Talentesommer „Top Models in Science“ – im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen, doch gerade rechtzeitig ist es möglich geworden, dass die beiden Veranstaltungen unter Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen doch durchgeführt werden konnten. Der Sommercampus fand vom 24. bis 28. August 2020 und der Talentesommer in der Woche drauf vom 31. August bis 4. September 2020 statt.

Im Rahmen der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung wurden für den Sommercampus 2020 die vom IST getroffenen coronabedingten Sicherheitsvorkehrungen und deren Einfluss sowohl auf die Programmgestaltung im Vorfeld als auch auf den konkreten Ablauf und das Miteinander aller Beteiligten – der Kinder, der Pädagog*innen und der Forscher*innen – während der Campuswoche näher beleuchtet.

Der Talentesommer 2020 wollte den 12 – 16-jährigen Teilnehmer*innen verstärkt die Möglichkeit bieten, in persönlichen Kontakt und ins Gespräch mit Forscher*innen zu kommen und konkret in deren Arbeits- und Lebenswelt einzutauchen. Die sozialwissenschaftliche Begleitforschung hat diese Thematik aufgegriffen und ist im Rahmen der Erhebungen tiefer auf die Frage, wie das Kennenlernen der Forscher*innen und ihres jeweiligen Arbeitsalltags das Bild der Teilnehmer*innen von Forschung bzw. Forscher*innen gewandelt hat, eingegangen.

Rahmen: Juni – November 2020

Auftraggeber_in: Institute of Science and Technology – IST Austria (www.ist.ac.at)

Aufgabenbereich: Konzeption und Durchführung der sozialwissenschaftlichen Begleitforschung